Die Floh-Hüttn' in Frankenburg

Unser Ausflug am 01. Mai führte uns in die urig eingerichtete Flohhüttn in Frankenburg mit wunderschönem Gastgarten und traumhaften Fernblick.

Völlig uninformiert über die Öffnungszeiten (ab 16:00 Uhr) trafen wir pünktlich um 12:30 Uhr zum Mittagessen ein.

Trotz geschlossener Gesellschaft genossen wir eine freundliche, flotte Bedienung und neben der normalerweise kalten Karte gab es wegen der Feierlichkeit auch Schnitzerl und Bratknödel, welche wir natürlich gleich probierten.

Als Schmankerl des Nachmittages spielte der Wirt auf seiner “Quetschn” ein paar Stückerl zum Mitträllern und sorgte so für einen gelungen Abschluss unseres Flohhüttn’-Besuches.

Monika & Gerfried Lohinger
Erdpries 3
4873 Frankenburg
monika@lohinger.com
www.floh-huettn.at
0664 2666076
3. April – 24. Okt. 2010: Do.-So. ab 16:00 Uhr

Lokalwechsel?

Kommentare

  1. Aufgrund des guten Kommentars haben wir die Flohhüttn mal besucht, wir müssen sagen essen war sehr lecker, und Personal außergewöhnlich freundlich.
    Was uns etwas genervt hat war das wir erst eine halbe stunde auf das essen warten mussten und dann noch mal fast eine halbe stunde wie wir zahlen mussten.
    Da wir unser Kind dabei hatten, wurde das schon sehr unruhig aber sonst gibt es nichts zu bemängeln.

    — Anonym · 26. August 2010, 00:08 · #