Gasthof und Pension Blumauer in Rainbach

An der Fernstraße B310 von Freistadt Richtung Prag liegt der Gasthof Blumauer im idyllischen Rainbach im Mühlkreis.

Der Gasthof ist hübsch eingerichtet und die Bedienung sehr freundlich und flott. Dass die Ostöffnung zu einer Belebung des LKW-Verkehrs zwischen der Tschechischen Republik und Österreich geführt hat, merkt man leider auch im direkt an der Durchzugsstrasse gelegenen Gastgarten des Gasthofs. Besser aufgehoben ist man also jedenfalls innerhalb der schützenden Wirtshausmauern.

Bestellt wurde eine Erdäpfelsuppe mit Laucheinlage (2,90 Euro), eine Tomatencremesuppe mit Lavendelblüten (3,20 Euro), ein Grillteller (9,90 Euro) und Käsespätzle (6,20 Euro). Dazu wunderbar gezapftes Freistädter Bier (Halbe 2,70 Euro, Seiterl 2,30 Euro).

Das Essen wird prompt serviert, ist preislich im Rahmen und schmeckt sehr lecker. Einzig der recht plakative Einsatz von Lavendelblüten in der Tomatencremesuppe weckt gar nicht so angenehme Erinnerungen an den Geruch von Großmutters Kleiderschrank nach den in jahrzehntelangem Kampf gegen die Mottenplage tapfer gealterten Blütensträusschen.

Lokalwechsel?

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.